«Gute Mischung aus Spass und Ernst»

«Gute Mischung aus Spass und Ernst»

Das schätzten die PrA-Absolvierenden an der Berufsschule Scala:
  • Man kann viel lernen, auch Sachen fürs Leben und einen respektvollen Umgang. Man kommt weiter.
  • Man wird individuell betreut mit individuellen Aufgaben. Die Erklärungen sind gut verständlich.
  • Man ist in einer guten Klasse, mit guten Kameraden.
  • Man wird ernst genommen, als Erwachsener behandelt und akzeptiert, so wie man ist.
  • Es gibt nicht viele Schulen dieser Art und überhaupt die Möglichkeit, bei dieser Ausbildung eine Berufsschule besuchen zu können.
Das schätzten die Absolvierenden am EBA-Förderunterricht:
  • Man kann gut lernen, erhält viel Unterstützung.
  • Die Vorbereitung aufs EBA ist eine super Chance.
  • Man kann Fragen stellen und Fehler besprechen.
  • Es half mir, bessere Noten zu schreiben.
  • Allen zu empfehlen, die sich verbessern und lernen wollen.

Betriebsbesuche und Anlässe

Bestandteil der Ausbildung sind Betriebsbesichtigungen in unterschiedlichen Branchen und auch Anlässe wie die Lehrabschlussfeier.

Verpflegung

Die Berufsschule Scala bietet in der Znüni-Pause kostenfrei Äpfel und Brot an. Mittags gibt es verschiedene Verpflegungsmöglichkeiten.

Bewegung

Das Bewegungsprogramm ist Teil des PrA-Stundenplans.

Ferien und Absenzen

Die Lernenden besuchen die Berufsschule Scala auch während allfälliger Praktika oder Schnuppereinsätze in der freien Wirtschaft. Ihre Ferien beziehen sie in Schulferienzeiten.

PrA Unterrichtsmaterial

Unterrichtet wird mittels der „Arbeitsmaterialien für den allgemeinbildenden Unterricht in der Praktischen Ausbildung“. Diese umfassen 5 Bücher..
 



Mühlemattstrasse 44| 5000 Aarau | Tel. 062 765 74 50 | | Datenschutz